Dr. Sandra Cortesi

Directrice «Youth and Media», Berkman Klein Center for Internet and Society, Harvard University

Sandra Cortesi (Jg. 1983) ist Direktorin des «Youth and Media» Projekts am Berkman Klein Center for Internet and Society der Harvard-Universität. Seit 2009 ist sie dort unter anderem für die Forschungs-, Policy- und Bildungsinitiativen im Bereich Jugend (im Alter von 12-18 Jahren) und digitale Medien verantwortlich. Sie leitet auch die Zusammenarbeit zwischen dem Berkman Klein Center und UNICEF und hat in diesem Kontext die Netzwerke „Digitally Connected“ und „Conectados al Sur“ aufgebaut.

Thematisch beschäftigt sich Sandra Cortesi mit Themen wie Informationsqualität, Risiken für Sicherheit und Privatsphäre, digitale Bildung, Räume für Partizipation, gesellschaftliches Engagement und Innovation.

Sandra Cortesi studierte Psychologie mit Fokus Mensch-Maschinen-Interaktionen an der Universität Basel. 2006-2009 war Sandra Cortesi als Forschungsmitarbeiterin an der Forschungsstelle für Informationsrecht (FIR-HSG) an der Universität St.Gallen tätig und arbeitet noch heute mit Mitarbeitern der FIR-HSG zusammen.