Symposium 2014

Wachstum als Massstab - Was führt zu Wohlstand?

Nicht zuletzt vor dem Hintergrund aktueller innenpolitischer Debatten (Masseneinwanderungsinitiative, Abzockerinitiative, Mindestlöhne etc.) und den dahinter stehenden Befindlichkeiten will das Symposium der Frage nach der Bedeutung von «Wachstum» für unsere Gesellschaft nachgehen. Es werden dabei vielfältige Stimmen zu Wort kommen und miteinander in Dialog treten. Ein besonderes Augenmerk gilt der Frage, ob es in der jüngeren Generation eine substantiierte (Wachstums-) Vision für die Schweiz von morgen gibt. Teilt die junge Generation in ihrer Mehrheit noch den wachstumsorientierten Wertekonsens unserer heutigen Wirtschaftsordnung? Welches Wachstum führt uns zu langfristigem Wohlstand? Die Wirtschafts- und Finanzkrise hat teilweise fundamentale Kritik an unserer bestehenden Wirtschaftsordnung – an ihrer Struktur, ihren Werten und Zielen – ausgelöst. Die Globalisierung mit ihren immer weiter zunehmenden und schneller werdenden Waren- und Personenströmen verunsichert die Menschen.

Eine Kernfrage, auf die sich viele Debatten zurückführen lässt, lautet: Muss, kann und darf unsere Wirtschaft immer weiter wachsen? Ängste vor einem unkontrolliertem (Bevölkerungs-)Wachstum und Migration spielen in Abstimmungen und Wahlen eine immer deutlichere Rolle; das Gegenargument der volkswirtschaftlichen Notwendigkeit von (Wirtschafts-) Wachstum verfängt offenbar, auch bei jüngeren Menschen, immer weniger. Neben der Analyse wird der Formulierung und Diskussion von wachstumsbezogenen Visionen für unsere Gesellschaft breiten Raum finden. 

Ausserdem können Sie die Referate der Fachlehrer-Tagung herunterladen, die am Vormittag des 20.11.2014 stattgefunden hat:

Wann und wo

Datum
20.11.2014 - 21.11.2014
Ort
Victoria-Jungfrau Grand Hotel

Informationen zum Download

Referate

Prof. Dr. Mathias Binswanger
Professor für Volkswirtschafstlehre, FHNW
Marcel Hänggi
Jounalist und Buchautor
Prof. Dr. Klaus W. Wellershoff
CEO, Wellershoff & Partners Ltd.
Sonja Hasler
SRF (Moderation), Journalistin
Ralf Fücks
Vorstand, Heinrich Böll Stiftung
Prof. Dr. Franz Eberle
Gymnasial- und Wirtschaftspädagoge, Universität Zürich
Wirtschaftsbildung in der Schule - Was vermitteln wir der jungen Generation?
Präsentation (712 kB)
Nathaly Bachmann Frozza
Geschäftsführung / Managing Partner, StrategieDialog21 / ESSENCE RELATIONS GmbH
Fort-Schritt 2020 - Kretivität, Neugier und Verantwortung
Präsentation (156 kB)
Christian Levrat
Ständerat Kanton Fribourg / Präsident SP Schweiz
Olivia Kühni
Journalistin
Hannes Gassert
Start-up-Unternehmer
Prof. Dr. David Precht
Philosoph und Buchautor
Dr. h.c. Thomas Schmidheiny
Tagungsleitung
Prof. Dr. Franz Eberle
Wirtschaftsbildung in der Schule - Was vermitteln wir der jungen Generation?
Präsentation (712 kB)
Nathaly Bachmann Frozza
Fort-Schritt 2020 - Kretivität, Neugier und Verantwortung
Präsentation (156 kB)
Karin Krug
Impulse zur Auftrittkompetenz
Präsentation (9.4 MB)
Peter Wiedl
Fachlehrer "6.3"
Präsentation (1.1 MB)
Prof. Robb Correll
Klassenführung und Mituvation
Präsentation (1.1 MB)