Unternehmerisches Denken und Handeln am Beispiel einer Unternehmens-gründung

EcoStartup ist eine computerbasierte Wirtschaftssimulation, die sich auch lektionenweise im ordentlichen Unterricht einsetzen lässt. EcoStartup vermittelt am Beispiel einer einfachen Unternehmensgründung betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse und fördert das Interesse an Unternehmertum. Bei EcoStartup wird ein Kleinbetrieb basierend auf einem selbst erarbeiteten Businessplan gegründet. Anschliessend wird dieser Betrieb während drei bis fünf Geschäftsjahren geführt.

  • vermittelt Grundeinsichten in Funktionsweise und Zusammenhänge eines Kleinbetriebes
  • vermittelt betriebswirtschaftliche Grundbegriffe
  • fordert die Teilnehmenden, eine Geschäftsidee in einen konkreten Businessplan umzusetzen und die Startphase des Unternehmens aktiv zu gestalten
  • sensibilisiert die Teilnehmenden für die Herausforderungen einer Unternehmensgründung
  • weckt Interesse am Unternehmertum

Einsatzbereiche 

  • Sekundarstufe II (Maturitätsschulen, Berufsfachschulen: Vertiefen und Vernetzen/KV; ABU); 
  • Erwachsenenbildung (betriebliche Schulungen)

Spieldauer

  • 2-3 Tage, als Projektwoche oder lektionenweise im Unterricht in ca. 8 Doppelstunden

Für den Einsatz von WIWAG EcoStartup an Ihrer Schule erhebt die Stiftung eine (geringe) Lizenzgebühr.

Für Schulen

Schulen (Sek. II) haben die Möglichkeit, die Simulationssoftware EcoStartup bei sich im Unterricht einzusetzen. Zu den Voraussetzungen:

Für ausgebildete Spielleiter

Sie können hier - mit Login - die EcoStartup-Software und Unterrichtsmaterialien herunterladen. Oder eine Lizenz für den nächsten Einsatz kaufen.

Betrieblicher Einsatz von EcoStartup

Falls Sie EcoStartup in für eine innerbetriebliche Schulung einsetzen wollen, wenden Sie sich bitte an die Firma EcoChallenge.

Lizenz- und Materialbestellung

Lizenz- und Materialbestellung

Von der Stiftung geschulte Spielleiter können hier eine Lizenz für die Simulation bestellen.

Login

Passwort vergessen?